Intersexuelle Menschen? DSD ? Freigeschlecht? Zwischengeschlechtlich?

Macht man sich bewußt, dass es 3 große Gruppen des zwischengeschlechtlichen Lebens gibt, und in der jeweiligen Gruppe AGS, AIS und derer mit Reduktasebesonderheiten, wahrscheinlich jeweils mehrere
tausend Varianten, das ganze schon unter Intersexualitat zuammengeführt ist, dann wird einem klar, das die nur einen Sinn haben kann : der Verdrängung der Gruppe der Betroffenen. Ich lehne den Begriff "Intersexualität"schon deshalb ab, weil er in der deutschen Sprache mit SEX bei
Unaufgeklärten falsche Assoziation auslöst. Mit Sex( und es ist mir bewußt, dass das im Englischen " Geschlecht" ist, hat der Zustand der Zwischengeschlechtlichkeit nichts zu tun. Der Gipfel medizinischer Pathologiesieierung mündet im Begriff DSD. Die Disorder zeigt die Absicht. Es wir zwar behauptet, es wäre die Besonderheit gemeint, es wird aber als Störung definiert. Pathologiesierung bedeutet :
als krankhaft einstufen. Als intergeschlechtlicher Mensch geboren zu werden, heißt per se nicht krank
zu sein.
Es ist klar, dass die Willkürlichkeit der Pathologiesierung dazu führen kann, letztendlich ohne tieferen
Grund Andersartigkeit zu bekämpfen, so mithin Xenophobie zu fördern. Also DSD, nein Danke.
Um die Paralldiskussion zum Transsexualität auf zu nehmen.... Auch zu dieser Gruppe sind wir nicht dazugehörig. Viele intergeschlechtliche Menschen wurden aus Beweggründen die in der Pathologisierung der Besonderheit und aus ideologichen Gründen, die ihre Ursprünge im nationalsozialistischem Gedankensumpf
ihren Ursprung haben, transsexualisiert, verschnitten und kastriert. Schon aus Gründen der Gewalt, die diese Gruppe zulassen muss, führen für mich zur Ablehnung. Ich lehne diese Menschen nicht ab, dass die klar ist, aber ich fühle mich der Gruppe nicht zugehörig.
Ich bin auch kein "Freigeschlecht", denn ich habe keine Wahl, ich bin schon.

Ich fühle mich wohl in der großen Gemeinde der inter- und zwischengeschlechtlichen Menschen. Das tut mir nicht weh, zwischengeschlechtlich geboren zu sein, das läßt mir Luft für meine eigene sexuelle Orientierung, meine Identität. Intergeschlechtlicher Mensch als Teil der Spezies Mensch....
Kim (Gast) - 23. Jan, 01:49

Erst informieren, dann gegen Transsexuelle pöbeln...

Hallo,

es wäre schön, nicht Klischees von sogenannten "Transsexuellen" als Grundlage für Hass zu nehmen, sondern sich erst zu informieren, dann nachzudenken und wenn dann immer noch Hass übrig bleibt - dann ist's wohl so:

http://atme-ev.de/images/Menschenrechtstexte/menschenrechtsbericht-2009_komplett%20mit%20cover.pdf

Liebe Grüsse

Alex.. - 26. Nov, 15:38

Wehniger Klisches bitte!

Hallo ihr lieben,

es wäre schön, wenn ihr nicht von sogenannten "Transsexuellen" sprecht und dann noch Euren Welthass über „diese“ ausschüttet, sondern erst einmal informiert, dann nachdenkt und, wenn nötig, erst dann Antwortet. – Und zwar genau in dieser Reihenfolge!

Wisst ihr, dass der Grad zwischen Intersexualität und Transsexualität gar kein Grad ist, wie ihr das von den Berufspathologisierern der DSD Riege (Sekte) willig und ohne zu Hinterfragen übernommen habt. - So sind die Unterschiede oft fließend. So auch bei mir.

Die Ausbildung meiner primären Geschlechtsmerkmale wurde als: „46,XY gemischte Gonadendysgenesie“) bezeichnet, andere Ärzten sprachen von: „Er(?) leidet an Pseudohermaphroditismus masculinus, Karyotyp 46,XY“. Das heißt nichts anderes, als: „Hat männliche Chromosomen, aber unterentwickelte Genitalien.“ Im alter von 22 Jahren, befand sich links eine unterentwickelte haselnusskleine Gonade und rechts ein phänotypisch mehr oder weniger ausdifferenzierter Hoden. Das äußere Genital war eine etwa 6.cm langer klitorisähnlicher Phallus „im subkutanen Rückzug“ (in einer Hautfalte). Die Prostata wurde von Radiologen als „ausgesprochen klein“ beschrieben. Pterygium (angeborene Besonderheit, von Haut- Schleimhautfalten an diversen Körperstellen) Nierenstörung mit großer (wenn auch angeblich ungefährlicher) Zyste. Ach ja und angeborener Schilddrüsen und Nebenschilddrüsenstöhrung (D3 Regulationsstörung und Calziumregulationsstöhrung)

Später wurde ich von den Medizynikern trotz allem als Transsexuell (F64.2) bezeichnet und teilweise behandelt, obwohl Akten, die ich allerdings erst später vom Kreiswehrersatzamt erhielt, mich schon 1958 als „Hermaphroditismus masculinus“ bezeichnen ... ... was aber die Ärzte verschwiegen ... ...

Ich weis nicht, ob ich Intersexuell oder Transsexuell bin?? ... ... Entscheidet ihr das doch bitte!

Eure Pathologisierung meiner (unsereins) ist auch der Grund, weshalb ich mich nicht als Intersexuell bezeichne, da werde ich lieber als Transsexuell verteufelt.


Liebe Grüße

Alex..
Alex.. - 26. Nov, 16:17

Ich muß wiedersprechen!

Inter-sex-uell erklärt:

Inter-: in Fremdwörtern aus dem Lateinischen: zwischen, dazwischen, bei Adjektiven: international, interdisziplinär.

sex-: als Verb aus dem Lateinischen („Geheimsprache“ der Medizin): Geschlecht.

Alles Klar?

Trackback URL:
http://zwitter.twoday.net/stories/4304666/modTrackback

User Status

Du bist nicht angemeldet.

IS - Blogger

Intersex-Interview in der "Ostschweiz am Sonntag", Podiumsdiskussion...
Die Zwitter Medien Offensive™ geht weiter! >>>...
seelenlos - 14. Jan, 16:23
20.11. - Internationaler Tag der Kinderrechte > Netzwerk Kinderrechte...
Zum heutigen Internationalen Tag der Kinderrechte...
seelenlos - 20. Nov, 00:43
Markus Bauer: "Intersex in der Geschichte" - Vortrag an der Tagung...
>>> Download Vortragsfolien + Quellen als...
seelenlos - 12. Nov, 14:11
Stellungnahme zum BVG-Urteil für einen "3. Geschlechtseintrag"
Wir freuen uns für alle Intersex-Menschen in Deutschland,...
nella - 10. Nov, 17:19

Aktuelle Beiträge

"Josef Mühlbacher"...
Die Überheblichkeit mancher Ärztinnen und...
Josef Mühlbacher (Gast) - 1. Okt, 17:56
Ich muß wiedersprechen!
Inter-sex-uell erklärt: Inter-: in Fremdwörtern...
Alex.. - 26. Nov, 16:17
Wehniger Klisches bitte!
Hallo ihr lieben, es wäre schön, wenn ihr...
Alex.. - 26. Nov, 15:38
wir sind zwitter!! und...
wir sind zwitter!! und stolz drauf :*
gdd (Gast) - 6. Jun, 12:40
Diskriminierung und IS-Menschen
DISKRIMINIERUNG von IS-Menschen ist klar UNCHRISTLICH....
jodi (Gast) - 12. Apr, 13:15
Hallo Sandra, hallo Leute!
Ich selbst bin kein intersexueller Mensch, aber wurde...
mario-wels - 15. Mrz, 12:42
Erst informieren, dann...
Hallo, es wäre schön, nicht Klischees von...
Kim (Gast) - 23. Jan, 01:49
hallo
Heute habe ich ein 5-6 Jähriges Mädchen gesehen...
Sandra (Gast) - 14. Jun, 22:55

Allgemeines
Hormone
Identität
IS-Formen
Links
Medien
Medizinisches
Patientenrecht
Pressemitteilingen des Vereins
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren

Freisprechanlage